News

An einem heißen Samstag fuhren 30 High-Fidelia-Sängerinnen Richtung der Republik Steinacker. Dort angekommen wurden wir vom Präsidenten der Republik mit der Badner-Fahne sehr herzlich empfangen. Nach einer kurzen Info über die Ortschaft Zeutern konnten wir uns bei einem Glas Sekt und Brezeln stärken. Natürlich sangen wir auch noch das Badner-Lied. Dann ging es zur Ortsbesichtigung weiter und wir erfuhren einiges Informatives über Zeutern u.a. dass es dort noch einen Pranger gibt und zwei verschiedene Kirchen. In einer davon sangen wir noch 2 Lieder. Dann reisten wir in die Republik Steinacker ein. Jeder musste seinen Ausweis vorzeigen. Wer keinen Ausweis hatte, musste sich einer Leibesvisitation unterziehen. Natürlich wurden wir in das Präsidentenhaus eingeladen und dort mit kühlen Getränken und einem Woiknorzä verköstigt. Nach der Stärkung mussten wir dann einen Triathlon ablegen. Angefangen mit Boule spielen und danach Armbrust schießen. Die dritte Disziplin war das Wildsauschießen. Dies konnten wir jedoch nicht auf dem Gelände des Präsidenten machen, also mussten wir zum Himmelreich wandern. Auch dort wurden wir mit kühlen Getränken empfangen, was eine Wohltat bei der Hitze war. Das Wildsauschießen war auch ein sehr großer Erfolg. Ach ja, dann mussten 6 Ritter(innen) noch ein Burgfräulein aus einer brennenden Burg retten. Auch dies ist sehr gut gelungen. Nach der Siegerehrung machten wir uns dann auf den Weg zu unserem Abschlusslokal.
Nach einem guten Abendessen und einigen Schörlchen fuhren wir gegen 21 Uhr wieder Richtung Oberhausen.

IMG 5665 HP  IMG 5670 HP

IMG 5677 HP  IMG 5712 HP

IMG 5679 HP  IMG 5709 HP

IMG 5711 HP  IMG 5669 HP

IMG 5704 HP

 

Viel Gesang, viele Ehrungen, großer Zuspruch und zum Abschluss „Public Viewing“, das war der Ehrungsnachmittag des MGV Fidelia Oberhausen am Sonntag, 17. Juni im Bürgerhaus W+S

Für viel Gesang und Unterhaltung, dafür sorgten u.a. der Männerchor der Fidelia Oberhausen, der Männerchor Kirrlach, unser Bruderverein Sängerbund Oberhausen, der Frauenchor Choryfeen aus Dielheim, der Sängerinnen und Sänger vom GV Unteröwisheim, der Frauen- und Männerchor vom Frohsinn Neudorf, der Männerchor vom Sängerbund Wiesental unser Frauenprojektchor High Fidelia und „Happy Hour“ die richtig gute Stimmung machten. Herzlichen Dank dafür.

Für viele Ehrungen, dafür sorgten vor allem die langjährigen und verdienten Mitglieder des MGV Fidelia Oberhausen. Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt wurde Daniel Schwabenland, Alexander Krempel und Heinrich Harbrecht. Für 40- jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt wurden Siegfried Brecht, Rudi Dutzi, Erich Kammerer, Bernhard Müller, Klaus Scheurer, Helmut Schwabenland, Egon Schweikert, Heinz Götzmann und Karl-Heinz Kretz. Für 50- jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt wurde Lorenz Heilmann und für 60- jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Helmut Korn, Paul Müller und Helmut Osterroth. Waldemar Sorg wurde für 65- jährige Mitgliedschaft geehrt und für stolze 70 Jahre im Verein wurden abschließend Günther Gilliar, Helmut Sauer, Heinz Zieger, Alfred Feuerstein und Emmerich Tagscherer geehrt. Vorstand Heinz Schwermann bedankte sich ganz herzlich für die langjährige Treue zum Verein und überreichte als Zeichen der Wertschätzung jeweils eine Urkunde des Vereins, eine Ehrennadel und ein kleines Präsent.
Im Anschluss nahm Emil Zimmermann, Präsident des Chorverbandes Bruchsal die Ehrungen langjähriger aktiver Sänger vor. Vom Badischen Chorverband wurden Heinrich Harbrecht und Alexander Krempel für 25 Jahre aktives Singen geehrt. Für 40 Jahre aktives Singen im Chorverband wurden Karl-Heinz Kretz und Heinz Götzmann geehrt. Eine ganz besondere Ehrung erhielten Alfred Feuerstein, Lorenz Heilmann und Emmerich Tagscherer. Die drei Fidelia-Urgesteine wurden vom Deutschen Chorverband für beachtliche 70 Jahre aktives Singen geehrt. Emil Zimmermann beglückwünschte die Sängerkameraden, dankte ihnen für ihre langjährige Treue zum Chorgesang und überreichte ihnen als Dank und Anerkennung jeweils eine Ehrenurkunde und eine Ehrennadel des Badischen- bzw. Deutschen Chorverbandes.

Beim abschließenden Public Viewing war die Stimmung dann etwas gedämpft. Da die Deutsche Fussball-Nationalmannschaft ihr WM-Auftaktspiel gegen Mexiko mit 0:1 verloren hatte, hielt sich die Begeisterung nach dem Spiel verständlicherweise in Grenzen.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Gastchöre und ihren Chorleitern, an „Happy Hour“ für die tolle Unterhaltung zur Mittagszeit, an unsere Chorleiter Wolfgang Tropf und Florian Schwabenland sowie an alle Sängerinnen und Sänger des Frauen- und Männerchors der Fidelia. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Helferinnen und Helfern die sowohl beim Auf- und Abbau, beim Wirtschaftsbetrieb oder beim Public Viewing im Einsatz waren. Herzlichen Dank.

HP01 DSC0869

HP02 DSC0875 

03 DSC0878

HP04 IMG3228

HP12 IMG 3236

HP13 IMG 3280 

HP14 IMG 3283 

HP15 IMG 3275 

HP16 IMG 3308

HP05 IMG3317 

HP06 IMG 3325

HP07 IMG 3337 

HP08 IMG 3343 

HP09 IMG 3350 

HP10 IMG 3370 

Mit einer sehr guten Gesangsleitung überzeugte der Männerchor am Samstag, 09.06.2018 beim stark besetzten Wertungssingen, das der Frohsinn Kirrlach anlässlich seines 120- jährigen Jubiläums durchführte. Trotz der Dominanz namhafter hessischer Chöre, konnten sich die Fidelianer gut behaupten. Es reichte zwar dieses Mal nicht zu einem Klassensieg, aber immerhin konnte man sich als zweitbester badischer Chor gut platzieren und namhafte Chöre hinter sich lassen. Auch unser Chorleiter war sehr zufrieden. Dank an alle Sänger die mit dabei waren und an unseren Chorleiter Wolfgang Tropf für die gute Vorbereitung.

IMG 20180610 WA0002  IMG 20180610 WA0003

Unterkategorien

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com